In DYING LIGHT 2 (STAY HUMAN) liegt das Schicksal der Stadt in Deinen Händen - 04.02.2022 Erhebt Euch, Befleckter und lasst Euch von der Gnade leiten, um die Macht des Eldenrings zu befehligen - 25.02.2022 In ELEX 2 erwarten dich neue Fraktionen, neue Bedrohungen und neue Waffen und Rüstungen - 01.03.2022 Mit DIE SIEDLER (2022) kehrt nach fast 30 Jahren eine Legende im neuen Gewand zurück! - 17.03.2022 COMPANY OF HEROES 3 vereint große mitreißende Kämpfe und umfassende strategische Entscheidungen - 30.03.2022
Neuheiten - Details zum Spiel: Witchfire
Zuletzt aktualisiert: 27.01.2022 um 23:59 Uhr Zurück

Witchfire - Spiel-Informationen
Erscheinungsdatum
Genre
30.01.2023
Ego-Shooter
Witchfire

Witchfire






Der Horror-Shooter Witchfire war ursprünglich als ein ganz anderes Spiel geplant. Der Entwickler The Astronauts empfand die ursprüngliche Version aber als »seelenlos« und begann deshalb, das Spiel stark umzubauen.

Witchfire ist ein Shooter der Macher von The Vanishing of Ethan Carter. Zuvor arbeiteten die Entwickler des Studios bei People Can Fly an Spielen wie Painkiller und Bulletstorm. Ihren neuen Horror-Shooter kündigten sie bereits 2017 an. Und seit Dezember 2018 gibt es wieder Lebenszeichen des Projektes.

Dem Entwickler zufolge arbeitet man bereits seit 2015 an Witchfire. Hätte Astronauts den eigentlichen Plan verfolgt, dann könntet ihr das nächste Spiel des Studios bereits in den Händen halten, würdet aber ein postapokalyptisches Survivalspiel im Stil von Rust und DayZ spielen, statt eines Horror-Shooters.

Man wollte einst dem Hype von Spielen wie DayZ und Ark folgen, dabei allerdings einige Dinge anders machen. An dieser Version arbeitete das Team etwa ein Jahr. Zwar waren alle Elemente vorhanden, doch es fühlte sich zu sehr wie ein liebloses Produkt an.

Deswegen verwarf man alles und übernahm nichts. Keine einzige Idee und kein Asset des eigentlichen Projekts sollen es in die neue Version des Spiels geschafft haben. The Astronauts hofft nun, dass man die Leidenschaft hinter dem Titel spüren kann, sobald das Spiel erscheint.

Ein Releasedatum hat Witchfire derzeit noch nicht. Der Entwickler geht aber nicht davon aus, den Titel noch in diesem Jahr zu veröffentlichen.

Update 25.1.2022:

Bislang präsentierte sich Witchfire als reinrassiger Ego-Shooter. Das ist zwar weiterhin der Fall, doch wie das Q&A verrät, wird das Spiel auch einige Roguelite-Elemente besitzen. Damit sind aber keine prozedural generierten Level oder ein Permadeath gemeint. Man bezieht sich vielmehr auf die Art und Weise, wie die Bestrafung des Spielers für das Ableben ausfallen soll.

Im vierten Quartal 2022 soll eine Early-Access-Phase starten. Der finale Release wurde noch nicht fixiert, sollte dementsprechend aber erst frühestens 2023 erfolgen.

[Quelle: gamestar.de]

SPIELE DES GLEICHEN GENRES:

 

Dieses Spiel könnte dir gefallen, wenn dir Doom , Clive Barkers Undying oder Condemned: Criminal Origins gefallen hat.

Demnächst erscheinen folgende Titel dieses Genres:

  - Destiny 2: Die Hexenkönigin (DLC)
  - Shadow Warrior 3
  - Tiny Tina's Wonderlands (Borderlands)
  - Escape From Tarkov
  - Far Cry 6: Collapse (DLC)
  - Atomic Heart
  - Warhammer 40000: Darktide
  - Evil West
  - Destiny 2: Lightfall (Arbeitstitel) (DLC)
  - Sniper Elite 5
  - Scorn
  - S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart Of Chernobyl
  - Avatar: Frontiers Of Pandora
  - Perfect Dark
  - Dead Island 2
  - IGI: Origins
  - Witchfire
  - Crysis 4
  - Star Wars: Ego-Shooter (Arbeitstitel)
Witchfire - Screenshots
Witchfire - Screenshot 1 Witchfire - Screenshot 2 Witchfire - Screenshot 3 Witchfire - Screenshot 4