Monster Hunter Rise Sunbreak - Release: 30. Juni 2022
F1 22 / F1 2022 The Game - Preisvergleich - Release: 1. Juli 2022 Uncharted Legacy of Thieves Collection - Preisvergleich - Release: 15. Juli 2022 Company of Heroes 3 - Preisvergleich - Release: 30. September 2022 Forspoken - Preisvergleich - Release: 11. Oktober 2022
Neuheiten - Details zum Spiel: Diablo 4
Zuletzt aktualisiert: 24.06.2022 um 23:59 Uhr Zurück

Diablo 4 - Spiel-Informationen
Erscheinungsdatum
Genre
30.05.2023
Action-Rollenspiel / Hack&Slay
Diablo 4

Diablo 4






Blizzard hat Diablo 4 auf der BlizzCon 2019 offiziell angekündigt. Erste Infos entnehmt den ersten veröffentlichten Videos in unserer Playliste.

Diablo 4 soll insgesamt ein Mix aus den Stärken von Diablo 2 und Diablo 3 werden.

Drei von 5 Helden sind bisher bekannt:

Barbar

Die Stärke des Barbaren ist unübertroffen und er bringt im Kampf ein ganzes Arsenal an Waffen meisterhaft zum Einsatz. Mit ohrenbetäubenden Kriegsschreien und seismischen Schlägen, die die Erde erzittern lassen, schlägt er seine Feinde in die Flucht.

Zauberin

Die Zauberin lenkt die Elemente nach ihrem Willen, um im Kampf zu triumphieren. Sie entfesselt vernichtende Blitzschläge, spießt ihre Feinde mit spitzen Eiszapfen auf oder lässt Flammenmeteore vom Himmel regnen.

Druide

Der Druide ist ein wilder Gestaltwandler, der mühelos zwischen den Formen eines riesigen Bären und eines blutrünstigen Werwolfs hin- und herwechseln kann, um an der Seite der Kreaturen der Wildnis zu kämpfen. Er gebietet außerdem über Erde und Sturm und entfesselt den zerstörerischen Zorn der Natur.

Die Entwickler haben während der BlizzCon 2019 bestätigt, dass es für das Action-Rollenspiel Diablo 4 einen Online-Zwang gibt. Ohne eine aktive Internetverbindung sind demnach auch Solo-Streifzüge nicht möglich. Allerdings wird es nicht zwingend nötig sein, eine Gruppe mit anderen Spielern zu bilden.

Diablo 4 = Best of Diablo 2 + Diablo 3

Diablo 4 soll wesentlich brutaler werden als Diablo 3, dahingehend hat sich Produzentin Tiffany Wat gegenüber der Webseite GamesRadar geäußert. Man wolle die Dinge aus Diablo 3 übernehmen, die Spieler mochten. Hinsichtlich der Atmosphäre soll sich Diablo 4 allerdings mehr an Diablo 2 anlehnen. Dabei solltet ihr keine Abneigung gegen die Darstellung von reichlich Blut haben.

Die Entwickler versprechen jede Menge Schlitzen, Hacken und Blut, das überall hinspritzt. Die zerhackten Monster sollen auch Eiter und andere Körperflüssigkeiten in der Spielwelt hinterlassen. Je nachdem, wie ihr die Biester erledigt, fallen ihre Körper auseinander, kommentiert Wat im Gespräch und verweist somit auf mehr Splatter in Diablo 4. Köpft ihr beispielsweise einen Widersacher, fällt der Kopf ab. Mit dem Flammen-Zauber der Zauberin steckt ihr die Biester wiederum in Flammen.

Auch ein Einfrieren ist möglich - danach zerreißen die Monster in Millionen Stücke. Dass Diablo 4 deutlich düsterer wird als Diablo 3 und sich mehr an Diablo 2 orientiert, zeigte Blizzard bereits zur Ankündigung des neuen Action-RPGs zur Blizzcon 2019.

[Quelle: pcgames.de]

Diablo 4 - Screenshots
Diablo 4 - Screenshot 1 Diablo 4 - Screenshot 2 Diablo 4 - Screenshot 3 Diablo 4 - Screenshot 4