RED DEAD REDEMPTION 2 - Western Action ist ab 5.11. auch für den PC verfügbar! NFS HEAT - Hochdramatisches Rennsport-Erlebnis mit Street-Racing und korrupter Polizei GHOST RECON BREAKPOINT: Du schlüpfst in die Stiefel einer amerikanischen Eliteeinheit und kämpfst hinter feindlichen Linien WARCRAFT 3 REFORGED - Atemberaubende Neugestaltung des revolutionären Echtzeitstrategiespiels, Warcraft 3 CALL OF DUTY MW 2019 - Große Multiplayer-Schlachten, ein Koop Gameplay-Modus und ein Singleplayer Modus ist zu erwarten!
Neuheiten - Details zum Spiel: Command and Conquer Remastered
Zuletzt aktualisiert: 17.11.2019 um 23:59 Uhr Zurück

Spiel-Informationen zu Command and Conquer Remastered
Erscheinungsdatum
Genre
30.10.2020
Echtzeitstrategie
Command and Conquer Remastered

Die Remaster von Command & Conquer sollen das Spielgefühl der Originale beibehalten.











Command & Conquer Remastered



EA bringt C&C 1 und Red Alert 1 als HD-Remaster zurück und einige der Original-Entwickler von Westwood helfen mit. Trotzdem steht das Command & Conquer Remaster vor großen Herausforderungen.

Folgende Spiele werden in C&C Remastered enthalten sein:

- C&C: Der Tiberiumkonflikt inkl. aller Addons
- C&C: Alarmstufe Rot inkl. aller Addons

Auch die Erweiterungen Ausnahmezustand, Gegenangriff und Vergeltungsschlag sollen demnach neu aufgelegt werden und dem Paket beiliegen.

Hinter der Umsetzung steckt neben EA als Publisher auch das Entwicklerstudio Petroglyph Games, das unter anderem für Star Wars: Empire at War, Grey Goo oder die charmante C&C-Hommage 8-Bit-Armies bekannt sind. Außerdem ist das Grafik-Studio Lemon Sky Studios an der Umsetzung beteiligt, die auch schon die Grafiken für StarCraft Remastered gemacht haben.

Zu den prominenten Petroglyph-Mitarbeitern zählen Joe Bostic, Steve Tall und Mike Legg. EA heuert für den Remastered-Soundtrack außerdem den bekannten Komponisten Frank Klepacki als Audio-Director an.

Dem Producer zufolge handelt es sich um ein komplettes Remake. Von daher wird es keine größeren Änderungen geben und man hat vor, die Story, das Script und auch die Inhalte der Neuauflage so nah an den Originalen zu halten wie möglich. Es ist dem Team besonders wichtig, nicht nur das Aussehen, sondern auch das Gefühl der alten Teile zu übernehmen und jede Entscheidung wird anhand dieser Vorstellung getroffen.

Um dieses Ziel zu erreichen will man zudem eng mit der Community zusammenarbeiten und hat dafür den Command & Conquer Remastered Community Council gegründet. In dem sitzen 13 der engagiertesten Mitglieder der C&C-Community. Dazu zählen Modder, Streamer und Web Admins. Diese stehen in direkten Kontakt mit dem Entwicklerteam und werden Einfluss auf die Designentscheidungen des Spiels haben.

Die Entwicklung des Spiels befindet sich derzeit noch am Anfang. Entsprechend gibt es auch noch keinen Release-Termin. EA hat bereits angekündigt, dass es auf Mikrotransaktionen verzichten will. Außerdem lässt die im Dezember 2018 erfolgte Ankündigung darauf schließen, dass das Remaster-Bundle mit Command & Conquer und Alarmstufe Rot erst der Anfang einer Wiederbelebung der Serie ist.

Update 1.2.2019:

EA und Petroglyph haben große Teile des Quellcodes von Command and Conquer und C&C: Red Alert auftreiben können. Außerdem hat man sich auf Petroglyphs GlyphX Engine geeinigt.

Jim Vessella, Produzent bei Electronic Arts, hat sich via Reddit das erste Mal in diesem Jahr an die Community von Command & Conquer mit Neuigkeiten gewandt. Vessella weist dabei nochmal darauf hin, dass man das Gameplay der beiden Strategieklassiker remastern möchte, es werden keine Remakes. Fans kriegen die Originale also im neuen Gewand, keine moderne Interpretation der wegweisenden Titel der 90er.

Update Juli 2019:

Entwickler Petroglyph vermeldet Fortschritte und zeigt das neue Interface und den Tesla-Tank aus dem Remaster von C&C: Alarmstufe Rot.

Laut Petroglyph habe man dafür bereits detailliertere Vorgängermodelle abgeändert, da die zusätzlichen visuellen Features »die Lesbarkeit der Einheit bei hoher Kameraposition beeinträchtigen« könnten. Stattdessen will man das Design einfach halten. Hier ist aber das letzte Wort noch nicht gesprochen und die Entwickler bitten die Reddit-Community, weiter Feedback abzugeben.

Gleichzeitig vermeldete Petroglyph, dass eine erste Kampagnen-Mission aus C&C: Tiberiumkonflikt inzwischen Alpha-Status erreicht hat und vollständig spielbar ist.

Das bedeutet, dass alle Missionsvisuals nun die 4K-Assets von Lemon Sky präsentieren, und die Mission kann mit allen wichtigen Spielmechaniken abgeschlossen werden.

Das C&C-Remaster unterstützt 4K-Auflösungen. Besonders reizvoll: Auf Knopfdruck lässt sich im Spiel zwischen der alten und neuen Grafik wechs
Screenshots zu Command and Conquer Remastered
Command and Conquer Remastered - Screenshot 1 Command and Conquer Remastered - Screenshot 1 Command and Conquer Remastered - Screenshot 1