Tropico 5
Verfasst von Admin am 29.05.2014 um 13:47 Uhr Seite: 1

Tropico 5 - Diktaturen mit Charme
Tropico ist ein Aufbaustrategiespiel des bulgarischen Entwicklers Haemimont Games und vor kurzem ist der fünfte Teil der Tropico-Serie erschienen. Wir testen Tropico 5 für Dich!

tropico5

Die Südsee spült warmes Wasser an den Strand, die Sonne scheint, die Vögel kreisen über die grünen Wälder und nichts scheint das Paradies trüben zu können. Nichts? WIR können das.

In der Rolle eines Diktators dürfen wir in Tropico 5 unseren eigenen Staat gründen, ihn in die Unabhängigkeit führen und mit gezieltem Management von Ressourcen und Zufriedenheit steigen wir in den Zeitaltern auf und lernen immer neue Technologien kennen.


Tropico 5 ist bunt. Tropico 5 ist herrlich humorvoll. Tropico 5 macht Spaß: Egal ob man Einsteiger in die Serie von Tropico ist oder schon immer erfahrener Freizeit-Diktator war, man findet gut in das Spiel rein. Nachdem Teil 4 ein wenig in die Kritik geraten war, wollten die Entwickler alles ein bisschen besser machen und in die richtige Richtung entwickeln. Und das ist gelungen!

Tropico vereint die besten Features der älteren Teile in Kombination mit gelungenen Neuerungen. Auf den tropischen Inseln des Spiels findet man alles, was einen als Herrscher über die Welten glücklich machen kann.

tropico5

tropico5

Man fängt wie immer klein an, baut erste Landhäuser und Produktionsgebäude wie Farmen, Felder oder Minen, die Erze fördern. Wenn man geschickt plant und die stets lustig formulierten Aufgaben der verbündeten Charaktere erfüllt, kommt man langsam vorwärts und entwickelt das eigene Land immer weiter. Dabei gibt es viele Optionen, wie man das Spiel gestalten kann - mal erfolgreicher, mal weniger erfolgreich. Oftmals passiert es, dass man einige Aspekte des Spiels außer Acht lässt und dann etliche Gefahren lauern.

Diese reichen von angriffslustigen Demonstranten über finanzielle Engpässe bis hin zu unglücklich verlaufenen Wahlen. Ein wenig undurchsichtig war dabei das Finanzfenster, welches über die aktuelle Lage aufklärt. Wirkt teilweise etwas schwamming und willkürlich, aber im Großen und Ganzen bieten die Übersichten und Statistiken einen guten Einblick über die aktuelle Lage der Insel.

Man hat diverse Menüs zur Auswahl, die einem die Zufriedenheit der Bürger zeigen, einem die nächsten Schritte beim Bauen empfehlen oder uns Diktatoren Tipps geben, welche Verordnungen wir aktivieren sollten. Das kann man entweder in verschiedenen Kampagnen oder im freien Spiel nutzen, welches einem alle Freiheiten zur Erschaffung der eigenen Weltmacht lässt. Wer gerne mit anderen Spielern spielt, der freut sich auf den Multiplayer-Modus mit diversen aufregenden Modi wie beispielsweise dem Koop-Modus, welcher für ein komplett neues Spielgefühl sorgt.


Optisch sieht das Spiel sehr ansprechend aus. Grade, wenn man nah ranzoomt wirken die Häuser und Landschaften detailliert. Überall laufen beschäftigte Menschen durch die Straßen, bauen Häuser, ernten Rohstoffe oder schlendern gemütlich durch die Straßen. Je voller die Insel ist, desto geschäftiger ist das Treiben. Tropico 5 ist sehr bunt, darf aber auf keinen Fall als kindisch bezeichnet werden, das würde dem Spiel nicht gerecht werden.

Das Meer ist schick gemacht, die Welt wirkt lebendig und ab und zu fegen sogar gewaltige Naturkatastrophen durch die Ländereien. Auch der Sound weiß mit seinen fröhlichen, karibischen Liedern zu überzeugen. Da will man mitsingen!

tropico5

Die Steuerung ist mit Sicherheit anfangs gewöhnungsbedürftig, grade wenn man beispielsweise mit den Pfeiltasten, statt WASD durch die Map schwenken muss. Nach einiger Zeit hat man sich an diese Kleinigkeiten gewöhnt und fühlt sich auf den karibischen Inseln sehr wohl. Wer dennoch Probleme hat, für den gibt es ein sehr gnädiges Tutorial, welches einen umfangreich in das Spiel einsteigen lässt.

Wir können Tropico 5 definitiv allen Strategiefans ans Herz legen.

tropico5


Jetzt Preise für Tropico 5 vergleichen und sparen!


Seiten: - 1 - Wertung und Fazit